Friedensethik und interreligiöser Dialog

15.07.22, 08:53
Gisela Schwadorf

Online-Veranstaltung am 21. Juli 2022 um 19.00 Uhr

Der Festvortrag von Prof. Dr. Markus Vogt widmet sich der ambivalenten Rolle von Religion in den geopolitischen Konflikten der Gegenwart.
Tobias Specker stellt herausragende Impulse für den interreligiösen Dialog vor: Die Gewinner:innen des Essaypreises der Georges-Anawati-Stiftung fragen u.a. nach Hürden und Bedingungen für gelingende Dialoge. Wie ist mit Narrativen und Stereotypen im interreligiösen Dialog umzugehen? Welche Anwendungsmöglichkeiten hat die „Goldene Regel“ im Dialog? Und welchen praktischen Wert hat ein interreligiöser Zugang beispielsweise in Pflege-Kontexten?
Die vier prämierten Essays sind hervorgegangen aus der Studienwoche „Christlich-Islamische Beziehungen im europäischen Kontext“ 2021.

Weiter Informationen und Anmeldung

Inhalte zum Thema

Ihr Kontakt zu uns

Georges-Anawati-Stiftung

Georges-Anawati-Stiftung
c/o Erwin Waider
Dietkircher Str. 8
65555 Limburg
Deutschland

Nutzen Sie unser Kontakt-Formular

Aus unserer Arbeit

Nachruf auf Heinrich Klautke

22. August 2022, 16:07
Heinrich Klautke war über viele Jahre im christlich-islamischen Dialog und auch maßgeblich in der Georges-Anawati-Stiftung engagiert. ...
weiterlesen

Friedensethik und interreligiöser Dialog

15. Juli 2022, 08:53
Der Festvortrag von Prof. Dr. Markus Vogt widmet sich der ambivalenten Rolle von Religion in den geopolitischen Konflikten der Gegenwart. ...
weiterlesen

Empfehlen Sie uns