Essay-Wettbewerb

essay

Regelmäßig lädt die Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart muslimische und christliche Studierende zu Tagungen und Workshops ein. In Kooperation mit der Akademie schreibt die Georges-Anawati-Stiftung jährlich einen Essay-Wettbewerb für die teilnehmenden Nachwuchswissenschaftler*innen aus und zeichnet die drei besten Essays mit Preisen aus.

donna-g-k69K9LBKELg-unsplash (c) Donna G / unsplash

Verleihung der Preise im Essay-Wettbewerb 2022

Am 21. Juli 2022 wurden die diesjährigen Preisträger im Essaywettbewerb ausgezeichnet. Dieser wird jährlich von der Georges-Anawati-Stiftung in Kooperation mit der Katholischen Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart an Nachwuchswissenschaftler verliehen.

In diesem Jahr wurden ausgezeichnet:

  • Sarah Meike Radon, 1. Preis, "Mit Kopftuch und Bart bekommen wir keine Wohnung. Narrative und Stereotypen im interreligiösen Dialog" | zum Essay...
  • Jonas Friedli, 2. Preis, "Auf ‚Augenhöhe‘ mit der Moral der Geschichte?" | zum Essay...
  • Martin Lukas Skowronek, 3. Preis, "Dialog—Schutz für Pflegekräfte und Erhalt der Würde muslimischer Patient*innen ?!" | zum Essay...
  • Mahmoud Tayeb, 3. Preis, "Die „Goldene Regel“ des interreligiösen Dialogs" | zum Essay...

Die Laudatio hielt Professor Dr. Tobias Specker. | zur Laudatio...

(v.l.n.r.: Larissa Gniffke, Henriette Jung, Emilia Beybutova, Stefan Zinsmeister) (c) Kath. Akademie Rottenburg-Stuttgart

(v.l.n.r.: Larissa Gniffke, Henriette Jung, Emilia Beybutova, Stefan Zinsmeister)

Verleihung der Preise im Essay-Wettbewerb 2021

Am 7. Dezember 2021 wurden die diesjährigen Preisträger im Essaywettbewerb ausgezeichnet. Dieser wird jährlich von der Georges-Anawati-Stiftung in Kooperation mit der Katholischen Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart an Nachwuchswissenschaftler verliehen.

In diesem Jahr wurden ausgezeichnet:

  • Larissa Gniffke, 1. Preis, "Ich weiß, dass ich nichts weiß - Epistemische Demut als Diskurstugend im christlich-islamischen Dialog" | zum Essay...
  • Henriette Jung, 2. Preis, "Digitaler Dialog - Muslimische und christliche Inhalte in sozialen Netzwerken" | zum Essay...
  • Emilia Beybutova, 3. Preis, "Die Rolle der Ambiguität im interreligiösen Dialog" | zum Essay...

Die Laudatio hielt Professor Dr. Tobias Specker. | zur Laudatio...

 

Verleihung der Preise im Essay-Wettbewerb 2020

(v.l.n.r.: Holger Nollmann, Dr. Christian Ströbele, David Rüschenschmidt, Denise Feuerriegel)

(v.l.n.r.: Holger Nollmann, Dr. Christian Ströbele, David Rüschenschmidt, Denise Feuerriegel)

Am 7. März 2020 wurden die diesjährigen Preisträger im Essaywettbewerb ausgezeichnet. Dieser wird jährlich von der Georges-Anawati-Stiftung in Kooperation mit der Katholischen Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart an Nachwuchswissenschaftler verliehen.

In diesem Jahr wurden ausgezeichnet:

  • Barbara Hillenbrand, 1. Preis, "Vulnerabilität als Chance im interreligiösen Dialog" | zum Essay...
  • David Rüschenschidt, 2. Preis, "Integration – Dialog – Integrationsdialog? Zeithistorisch akzentuierte Perspektiven auf sozialintegrative Potentiale des christlich-islamischen Dialogs" | zum Essay...
  • Denise Feuerriegel, 3. Preis, "Be-wahr-ung als Bewährung des Eigenen? Kritische Reflexionen schöpfungstheologischer Verortungen des Menschen aus christlicher und islamischer Perspektive" | zum Essay...

Die Laudatio hielt Holger Nollmann, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Georges-Anawati-Stiftung. | zur Laudatio...

Verleihung der Preise im Essaywettbewerb 2019

(v. l. n. r. Dr. Christian Stroebele, Carolin V. Schulz, Robin  Flack, Ayşe Coşkun-Şahin, Konrad Hahn; nicht auf dem Foto: Vanessa Walker z.Zt. in Jerusalem)

(v. l. n. r. Dr. Christian Stroebele, Carolin V. Schulz, Robin Flack, Ayşe Coşkun-Şahin, Konrad Hahn; nicht auf dem Foto: Vanessa Walker z.Zt. in Jerusalem)

Am 2. März 2019 wurden die diesjährigen Preisträger im Essaywettbewerb ausgezeichnet. Dieser wird jährlich von der Georges-Anawati-Stiftung in Kooperation mit der Katholischen Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart an Nachwuchswissenschaftler verliehen.

In diesem Jahr wurden ausgezeichnet:

  • Vanessa Walker, 1. Preis, „'Natürliche Gotteskompetenz' und fitra als Ausgangspunkte einer gemeinsamen abrahamitischen  Religionsanthropologie“| zum Essay...
  • Robin Flack, 2. Preis, „Ein christlich-islamischer Dialog der Befreiung: für ein gemeinsames solidarisches Handeln“ | zum Essay...
  • Carolin V. Schulz, 3. Preis, „Begriffe begreifen. Der interreligiöse Dialog aus einer poststrukturalistischen Perspektive“ | zum Essay...

Die Laudatio hielt Konrad Hahn, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Georges-Anawati-Stiftung. | zur Laudatio...

Verleihung der Preise im Essaywettbewerb 2018

(v.l.n.r. Moritz Bohne, Mathias Steixner, Annalena Sieveke)

(v.l.n.r. Moritz Bohne, Mathias Steixner, Annalena Sieveke)

Am 10. März wurden für ihre herausragenden Beiträge zu aktuellen Fragen der christlich-islamischen Beziehungen drei Preisträger des Essay-Wettbewerbes der Georges-Anawati-Stiftung ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am statt im Rahmen der Tagung des „Theologischen Forums Christentum-Islam“ in der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart. 

 

In diesem Jahr wurden ausgezeichnet:

  • Mathias Steixner - 1. Preis, „God has left the building- Gott begegnen im interreligiösen Dialog ?“ | zum Essay...
  • Annalena Sieveke - 2. Preis, „Die Dekonstruktion binärer Kategorien als Chance für den christlich-islamischen Dialog - Das Aufbrechen von Geschlechterhierarchien als Desiderat muslimischer  und christlicher Theologinnen“ | zum Essay...
  • Moritz Bohne - 3. Preis, „Ästhetik als Chance für den interreligiösen Dialog“ | zum Essay...

Die Laudatio hielt Konrad Hahn, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Georges-Anawati-Stiftung. | zur Laudatio...

Verleihung der Preise im Essaywettbewerb 2017

(v.l.n.r.: Yvonne Zelter, Betül Karakoç, Benedikt Schmidt)

(v.l.n.r.: Yvonne Zelter, Betül Karakoç, Benedikt Schmidt)

Am 4. März 2017 wurden die diesjährigen Preisträger im Essaywettbewerb ausgezeichnet. Dieser wird jährlich von der Georges-Anawati-Stiftung in Kooperation mit der Katholischen Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart an Nachwuchswissenschaftler verliehen.

In diesem Jahr wurden ausgezeichnet:

  • Yvonne Zelter - 1. Preis, „Der Christlich-islamische Dialog als Notwendigkeit einer ‚intra– und interkulturellen Standortbestimmung‘ in der Medizinethik“ | zum Essay...
  • Betül Karakoç - 2. Preis, „Moscheen als Orte interreligiöser Begegnung - Chancen und Grenzen der DITIB-Imame im interreligiösen Dialog“
  • Benedikt Schmidt - 3. Preis, „Anerkennung religiöser Identität?!“  | zum Essay...

Die Laudatio hielt Konrad Hahn, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Georges-Anawati-Stiftung. | zur Laudatio... 

Verleihung der Preise im Essaywettbewerb 2016

(v.l.n.r.: Richard Mathieu, Gudrun Becker, Amrei Sander)

(v.l.n.r.: Richard Mathieu, Gudrun Becker, Amrei Sander)

Am 5. März 2016 wurde der Preis im Essay-Wettbewerb verliehen. Dieser wird jährlich von der Georges-Anawati-Stiftung in Kooperation mit der Katholischen Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart an Nachwuchswissenschaftler verliehen.

Im Jahr 2016 wurden ausgezeichnet:

  • Amrei Sander- 1. Preis, „Berührungspunkte feministischer islamischer und christlicher Theologie“ | zum Essay...
  • Gudrun Becker - 2. Preis, „Gott in Fremdem? Die Erfahrung von Fremdheit im interreligiösen Dialog“  | zum Essay...
  • Richard Mathieu - 3. Preis, „Möglichkeiten und Grenzen interreligiöser Bioethik.
    Diskursethische Überlegungen zum christlich-islamischen Dialog.“  | zum Essay...

Die Laudatio hielt Konrad Hahn, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Georges-Anawati-Stiftung. | zur Laudatio... 

Inhalte zum Thema

Ihr Kontakt zu uns

Georges-Anawati-Stiftung

Georges-Anawati-Stiftung
c/o Erwin Waider
Dietkircher Str. 8
65555 Limburg
Deutschland

Nutzen Sie unser Kontakt-Formular

Aus unserer Arbeit

Nachruf auf Heinrich Klautke

22. August 2022, 16:07
Heinrich Klautke war über viele Jahre im christlich-islamischen Dialog und auch maßgeblich in der Georges-Anawati-Stiftung engagiert. ...
weiterlesen

Friedensethik und interreligiöser Dialog

15. Juli 2022, 08:53
Der Festvortrag von Prof. Dr. Markus Vogt widmet sich der ambivalenten Rolle von Religion in den geopolitischen Konflikten der Gegenwart. ...
weiterlesen

Empfehlen Sie uns